19 Fragen und Antworten

Um das Ablesen der Codes Ihres Einzahlungsscheins zu verbessern, tippen Sie zweimal auf das grüne Rechteck des Scanners. Der Fotoapparat passt so seinen Zoom an und der Scanner kann die Codes besser ablesen.

Die App betrachtet die Zahlung wahrscheinlich als „unsicher“. Es kann auch sein, dass für diesen Empfänger zuvor keine Zahlung registriert wurde. Um eine ordnungsgemässe Ausführung sicherzustellen, tätigen Sie Ihre Zahlung im e-banking.

Alle Konten, die mit Ihrem e-banking-Vertrag verbunden sind, werden angezeigt.

Sie können im Mobile Banking eine Zahlung wie folgt signieren:
1. Klicken Sie auf „Zahlungen“.
2. Klicken Sie auf „zu visierende Zahlungen“ im Menupunkt „Zahlungen verwalten“.
3. Geben Sie erneut Ihr Mobile Banking Passwort ein.
4. Klicken Sie auf die entsprechende Zahlung.
5. Überprüfen Sie die Zahlung und klicken Sie auf „Zahlung signieren“.
Die Zahlung erscheint nun in den pendenten Zahlungen.

Bei orangen Einzahlungsscheinen scannen Sie den Code, der sich in der weissen Zone unten beim Einzahlungsschein befindet. 
Bei roten Einzahlungsscheinen scannen Sie den zweiten Code in der weissen Zone (der untere).

Nein. Wenn für diesen Empfänger zuvor keine Zahlung gemacht wurde, können Sie diese Zahlung nur über das e-banking machen.

Aktivieren Sie den Blitz an Ihrem Mobilgerät, um das Ablesen der Codes auf Ihren Einzahlungsscheinen zu erleichtern.

Sie können eine pendente Zahlung ändern, indem Sie auf die betreffende Zahlung und dann auf „Pendente Zahlungen“ klicken.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gerät über die Touch ID verfügt. Bei gewissen Geräten ist die Touch ID mit unserer App nicht kompatibel (z. B. bei Samsung-Geräten funktioniert die Touch ID erst ab Modell 6).

Um die Touch ID zu aktivieren, begeben Sie sich auf die Einstellungen in Ihrem Gerät. Die Vorgehensweise, um die Touch ID zu konfigurieren hängt vom Typ und Modell des Gerätes ab.

Aus Sicherheitsgründen erlaubt die App Zahlungen ins Ausland nicht.

Um Titel zu kaufen oder zu verkaufen:
1. Klicken Sie auf den Reiter „Vermögen“. 
2. Wählen Sie das gewünschte Depot.
3. Wählen Sie den gewünschten Titel.
4. Klicken Sie auf „Kaufen“, bzw. auf „Verkaufen“.

Aus Sicherheitsgründen meldet sich Mobile Banking automatisch ab, wenn das Gerät gesperrt wird oder in den Standby-Modus wechselt, aber auch wenn Sie die App verlassen.

Wenn Sie Ihr Mobilgerät wechseln, laden Sie die App auf dem neuen Smartphone herunter und installieren Sie sie.
Melden Sie sich dann im e-banking an, klicken Sie auf das Menü „Einstellungen“ und anschliessend auf den Reiter „FKB Mobile Banking“.
Klicken Sie auf den Link „Neues Smartphone Hinzufügen“.
Den QR-Code, welcher auf dem Bildschirm erscheint, müssen Sie einscannen und daraufhin müssen Sie Ihr Mobile Banking Passwort eingeben.
Abschliessend klicken Sie in Ihrem E-Banking auf die Schaltfläche „Aktivieren“ und danach auf die Schaltfläche „Konfiguration abschliessen“.

Mobile Banking ist kostenlos und frei auf allen iOS- und Android-Geräten nutzbar. Um die Funktionen zur Abfrage der Konten sowie der Finanz- und Börsentransaktionen nutzen zu können, müssen Sie einen FKB e-banking-Vertrag unterzeichnet haben.

1. Loggen Sie sich im e-banking ein. 
2. Klicken Sie auf „Entsperren“.
3. Loggen Sie sich erneut im e-banking ein.
Ihr Mobile Banking Vertrag ist jetzt entsperrt. 

Um Mobile Banking zu aktivieren, folgen Sie den Anweisungen in der Installationsanleitung.

1. Loggen Sie sich im e-banking ein. 
2. Klicken Sie beim Menüpunkt „Einstellungen“ auf den Reiter „FKB Mobile Banking“.
3. Klicken Sie auf den Link „Ändern“ rechts neben dem Titel BCF Mobile Banking Passwort.
4. Geben Sie Ihr e-banking Passwort ein. 
5. Geben Sie Ihr neues Mobile Banking Passwort im Feld „Passwort FKB Mobile Banking“ ein. 
6. Bestätigen Sie Ihr neues Passwort.

Ja, die App ist im Ausland nutzbar. Die Roaminggebühren für die Nutzung der App gehen zu Ihren Lasten und variieren je nach Betreiber. Vergessen Sie nicht, sich vor Ihrer Reise ins Ausland zu informieren.

Mobile Banking ist derzeit für die gängigsten Betriebssysteme, d. h. iOS und Android, erhältlich. Momentan ist keine Version für Windows Phone (oder ein anderes Betriebssystem) geplant.