Ab der kommenden Saison wird die Freiburger Kantonalbank (FKB) Hauptpartnerin des kantonalen Ausbildungszentrums für die Freiburger Nachwuchstalente im Fussball. Die FKB erweitert damit ihr wichtiges Engagement für den Freiburger Sport.

Die FKB und das Team AFF‐FFV haben einen Vertrag für die nächsten drei Jahre unterzeichnet. Die Bank wird damit zur Hauptpartnerin der Freiburger Akademie.

Mit diesem Engagement führt die FKB ihre langjährige Unterstützung für den Freiburger Fussball und die Nachwuchsförderung fort. Das kantonale Ausbildungszentrum ist der ideale Rahmen für Freiburgs vielversprechende Nachwuchsspieler*innen, um eine solide Ausbildung zu erhalten und ein Tor zum Profisport. Mit dieser neuen Partnerschaft leistet die FKB einen weiteren Beitrag zur Förderung des Spitzensports im Kanton Freiburg.

Paulo de Freitas, Präsident des Team AFF‐FFV: «Der Fussball hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und das gilt auch für das Team AFF‐FFV. Mit dieser Zusammenarbeit vervollständigt die FKB ihr langjähriges erfolgreiches Engagement für den Freiburger Sport. Wir danken der Freiburger Kantonalbank für die Unterstützung in einer Zeit, in der das Team AFF‐FFV aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie vor grossen Herausforderungen steht.»

Team AFF‐FFV – in eigener Sache
Nach dem Rücktritt des technischen Direktors zu Beginn des Jahres hat das Team AFF‐FFV beschlossen, den sportlichen Bereich dem bisherigen Administrator Florian Barras anzuvertrauen. Er wird als Geschäftsführer für die Bereiche Sport und Administration verantwortlich sein. «Es ist wichtig, dass wir unsere Arbeit kontinuierlich fortsetzen. Wir wollen den mit dem Vorstand eingeschlagenen Kurs beibehalten», sagt Präsident Paulo de Freitas.

Kontakt
Christa Daehler‐Sturny, Vize‐Präsidentin Team AFF‐FFV
Tel.: 079 394 47 83
E-mail: christa.daehler@teamaff‐ffv.ch