Die Freiburger Kantonalbank freut sich, Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Wüest Partner die 10. Ausgabe unserer Publikation bezüglich dem Freiburger Immobilienmarkt zu präsentieren.

Während der Pandemiezeit wurde der Wunsch nach Wohneigentum aufgrund der beschlossenen Massnahmen und den damit verbundenen Einschränkungen immer grösser. Der Immobilienmarkt hat seine Robustheit bewiesen, indem er seiner Rolle als sicherer Hafen gerecht wurde. So setzte der Markt für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen, unterstützt durch sehr attraktive Zinssätze, seinen Aufwärtstrend fort.

Das Jahr 2022 begann mit guten Prognosen. Diese wurden aufgrund des Krieges in der Ukraine, der Inflation und der Versorgungsengpässe, welche die wirtschaftliche Lage sehr unsicher machten, nach unten korrigiert. Infolgedessen wurden auch die Zinssätze von den oben erwähnten Faktoren beeinflusst. Die Prognosen für 2022 bleiben daher unsicher.

In der diesjährigen Ausgabe wird auch der Aspekt der Nachhaltigkeit von Immobilien hervorgehoben. In Zukunft wird dieser Variable sicherlich ein immer grösseres Gewicht bei den Investitionsentscheidungen potenzieller Käufer, Mieter oder anderer Akteure im Immobiliensektor zukommen. Als Ergänzung können Sie online via QR-Codes detaillierte Informationen zu den einzelnen Gemeinden entdecken.

Wir hoffen, dass Ihnen die vorliegende Publikation interessante Anhaltspunkte für Ihre Analysen liefert. Natürlich stehen Ihnen auch unsere Berater zur Verfügung. Zögern Sie nicht, sie online, telefonisch oder in einer unserer Filialen zu kontaktieren.