Die neue 200-Franken-Note erscheint am 22. August 2018.

Sie ist nach der 50-Franken-Note, der 20-Franken-Note und der 10-Franken-Note die vierte der sechs Stückelungen der neuen Banknotenserie, welche die Schweizerische Nationalbank zwischen 2016 und 2019 gestaffelt herausgibt. Die Noten der 8. Banknotenserie behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit.

Das Thema der neuen Banknotenserie lautet «Die vielseitige Schweiz». Jede Note stellt eine für die Schweiz typische Seite vor, die jeweils durch verschiedene grafische Elemente illustriert wird. Die 200er-Note zeigt die Schweiz von ihrer wissenschaftlichen Seite – das Hauptelement ist die Materie. Die Finger der Hand deuten drei Koordinatenachsen an und stellen so die räumlichen Dimensionen dar, in denen sich Materie ausdehnt. Die freie Illustration eines Teilchendetektors sowie einer Teilchenkollision stehen für die Forschung in der Schweiz. Die Darstellung über dem Globus zeigt die Verteilung der Landmassen in der späten Kreidezeit.

Mehr als 20 Jahre sind seit der letzten Emission vergangen – in dieser Zeit erfolgte technologisch ein Quantensprung. Es braucht daher neue Noten, um den hohen Sicherheitsstandard der Banknoten auch weiterhin aufrechtzuerhalten und das Publikum vor Fälschungen zu schützen. Mit der neuen Banknotenserie erhält die Schweiz Banknoten, die moderner und noch sicherer sind.

Die neue 200-Franken-Note