Die neue 1000-Franken-Note liegt vor

Sie ist die fünfte der insgesamt sechs Stückelungen der neuen Banknotenserie. Die Noten der 8. Banknotenserie behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit.

Das Thema der neuen Banknotenserie lautet «Die vielseitige Schweiz». Jede Note stellt eine für die Schweiz typische Seite vor, die gestalterisch durch ein Hauptelement illustriert wird. Die 1000er-Note zeigt die Schweiz von ihrer kommunikativen Seite – das Hauptelement ist die Sprache. Der Händedruck auf der Vorderseite steht für zwischenmenschliche Kommunikation. Über dem Globus sind phonetische Zeichen abgebildet. Das phonetische Alphabet ermöglicht es, Wörter in unterschiedlichen Sprachen korrekt auszusprechen.

Mehr als 20 Jahre sind seit der letzten Emission vergangen – in dieser Zeit erfolgte technologisch ein Quantensprung. Es braucht daher neue Noten, um den hohen Sicherheitsstandard der Banknoten auch weiterhin aufrechtzuerhalten und das Publikum vor Fälschungen zu schützen. Mit der neuen Banknotenserie erhält die Schweiz Banknoten, die moderner und noch sicherer sind.

Neue 1000-Franken-Note