Nachhaltigkeitsbericht

Dieses Jahr veröffentlicht die Freiburger Kantonalbank (FKB) erstmals ihren Nachhaltigkeitsbericht (NHB) 2021. Er informiert über die Zielsetzungen und Aktivitäten im Bereich der nachhaltigen Entwicklung der FKB sowie über ihren ökologischen Fussabdruck. Zusammen mit dem Geschäftsbericht vermittelt er ein umfassendes Bild der finanziellen, sozialen und ökologischen Dimension der Geschäftstätigkeit der FKB.

Die FKB thematisiert alle wichtigen Fragen rund um die nachhaltige Entwicklung. Dabei stützt sie sich auf die Standards der Global Reporting Initiative (GRI) - einer unabhängigen internationalen Standardisierungsorganisation für Nachhaltigkeitsleistungen – und die dazugehörigen „Angaben für die Finanzdienstleistungsbranche”. Die GRI erstellt Anforderungen und Richtlinien für die jährliche Berichterstattung einer Institution hinsichtlich ihrer Aktivitäten zur Nachhaltigkeit, wodurch die Transparenz und die soziale und ökologische Verantwortung seitens der Organisationen gewährleistet werden soll. Die „Angaben für die Finanzdienstleistungsbranche” wurden ebenfalls von der GRI entwickelt, um zum Standard im Finanzsektor zu werden.

Die FKB wird diese beiden Berichte künftig jedes Jahr veröffentlichen. Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich die darin enthaltenen Informationen auf das Engagement der FKB im Jahr 2021.