Das Investitionsgüter-Leasing in Kürze

  • Eine feste Leasingrate, anstatt Eigenmittel in neue Anlagegüter zu investieren
  • Ihr Unternehmen bleibt dank modernster Ausrüstung in einem dynamischen und kompetitiven Wirtschaftsumfeld konkurrenzfähig.
  • Stabile und sichere Planung Ihres Finanzaufwands für das Wachstum Ihres Unternehmens
  • Unternehmerischer und finanzieller Spielraum: Ihre anderen Finanzierungsquellen bleiben für Ihre übrigen – nicht mobile Investitionsgüter betreffenden – Bedürfnisse verfügbar.
  • Betriebliche Leasing-Finanzierung: Die laufenden Einnahmen aus der Nutzung des finanzierten Investitionsguts bzw. seine Rentabilität decken die Bezahlung der Leasingraten.
     

So funktioniert das Investitionsgüter-Leasing

Im Rahmen eines Investitionsgüter-Leasingvertrags kauft die Bank das Anlagegut, das Sie nutzen möchten, und tritt Ihnen das Recht zu dessen ausschliesslichen Nutzung ab. Sie sind für die Wartung und Versicherung des geleasten Guts verantwortlich. Während der Laufzeit des Leasingvertrags bezahlen Sie der Bank feste Leasingraten. Am Ende der Leasingperiode haben Sie die Möglichkeit, dass Gut mittels Bezahlung des festgelegten Restwerts zu erwerben oder es zurückzugeben. 

Wir bieten Ihnen das Investitionsgüter-Leasing im Rahmen unserer Kooperation mit der Zürcher Kantonalbank an.
 

Ausrüstungen für verschiedene Geschäftsaktivitäten

Zur Unterzeichnung eines Investitionsgüter-Leasingvertrags spielt es keine Rolle, wie gross Ihr Unternehmen ist oder auf welchem Gebiet es tätig ist. Als Leasinggüter eignen sich vor allem standardisierte mobile Investitionsgüter wie: 

  • Nutzfahrzeuge
  • Werkzeugmaschinen, Produktionslinien
  • Strassenbaumaschinen, Fördermaschinen und Landwirtschaftsmaschinen
  • Baumaschinen und Baustellenmaschinen
  • Medizinalgeräte und Laboreinrichtungen
  • IT- und Telekomgeräte usw.

Sie können viele Arten von Investitionsgütern mit einem Leasingvertrag finanzieren. Kontaktieren Sie unser Beratungsteam für mehr Informationen. Die FKB begleitet Sie bei Ihrem Leasingprojekt.

Preise und Konditionen

Währung CHF
Laufzeit zwischen 24 und 72 Monaten
Zinssatz der effektive Festzins wird in Abhängigkeit vom Anlagegut und der Unternehmenslage festgelegt
Mindestbetrag ab CHF 50'000.- exkl. MwSt.
Zahlungsart monatlich, ausnahmsweise viertel- oder halbjährlich
Fälligkeit der ersten Monatsrate nach der Lieferung des Investitionsguts
Amortisation linear, Berechnung basierend auf einem Restwert zwischen 0.500% und 2.000% des Anschaffungswerts des Investitionsguts

Termin für ein Investitionsgüter-Leasing vereinbaren

Halten Sie sich alle Möglichkeiten offen, um Ihr Unternehmen vorwärtszubringen. Buchen Sie Ihren Termin mit unserem Beratungsteam in wenigen Klicks.

Termin vereinbaren