Im Jahr 2018 haben die vier Pfeiler der Freiburger Wirtschaft (4P) – Freiburger Kantonalbank (FKB) 2018, Kantonale Gebäudeversicherung (KGV), Groupe E und Freiburgische Verkehrsbetriebe (TPF) – einen Ideenwettbewerb unter dem Titel «Action 4P» lanciert. Nach der Auszeichnung von drei Projekten im vergangenen Jahr wird die Aktion in diesem Jahr nun zum zweiten Mal durchgeführt, um erneut Projekte auszuwählen, die sich positiv auf den Kanton und das öffentliche Interesse auswirken.

2018 hat 4P seine Sponsoring- und Förderstrategie mit der Lancierung der «Action 4P» neu ausgerichtet. Dieser Ideenwettbewerb hat die Förderung von Projekten zum Ziel, die eine positive Auswirkung auf den Kanton Freiburg und dessen Einwohner/innen haben. Die erste Ausgabe war mit 63 eingereichten Dossiers ein voller Erfolg. Die drei Gewinner-Projekte wurden insgesamt mit einem Preisgeld von CHF 100'000.- ausgezeichnet.

Die Aktion 4P findet dieses Jahr erneut statt und sieht wieder einen maximalen Förderbetrag von CHF 100'000.- vor. Die vorgeschlagenen Projekte können verschiedene Bereiche wie Jugend, Kultur, Sport, Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Soziales oder jedes andere Projekt öffentlichen Interesses betreffen. Die Dossiers (in fünf Exemplaren) können ab Dienstag, 15. Januar bis Mittwoch, 15. Mai 2019 an folgende Adresse gesandt werden (der Poststempel gilt):
4 Pfeiler der Freiburger Wirtschaft
Action 4P
p.a. Groupe E SA
Route de Morat 135
1763 Granges-Paccot

Das Reglement und Anmeldeformular sind auf der Website 4p-fr.ch erhältlich.
Die Dossiers werden im Laufe des Sommers ausgewählt. Der Name des Gewinner-Projektes bzw. die Namen der Gewinner-Projekte wird/werden im Herbst 2019 veröffentlicht.