Die Sozialbilanz der FKB kann sich sehen lassen. An ihrem Hauptsitz und in den Niederlassungen beschäftigt sie mehr als 450 Mitarbeitende. Sie gehört damit zu den wichtigsten Arbeitgebern des Kantons.

Als Ausbildungsbetrieb fördert die FKB auch den Nachwuchs. Sie gewährleistet die Betreuung und Ausbildung ihrer Lehrlinge sowie ihrer Praktikantinnen und Praktikanten. Damit trägt sie jedes Jahr aktiv zur Ausbildung von über zwanzig jungen Menschen im Kanton bei.

Die FKB fördert die Fortbildung ihrer Mitarbeitenden, damit sich diese beruflich weiterentwickeln können: in Richtung Kundenberater/in, Spezialist/in oder Kader. Diese Ausbildungen stehen denjenigen Mitarbeitenden offen, die in ihrem Aufgabenbereich Potenzial besitzen und in einem neuen Verantwortungsbereich tätig sein möchten.